Mit einem Volumen von über 100 Billionen US-Dollar sind die globalen Obligationenmärkte für die Finanzierung einer nachhaltigen Zukunft von entscheidender Bedeutung.

Zwei Säulen-Ansatz

Als einer der Branchenführer gestaltet PIMCO diesen Wandel aktiv mit. Unser Ansatz für ESG-Investments (Environmental, Social and Governance) basiert auf zwei Säulen.

Zum einen binden wir ESG-Analysen in unseren Anlageprozess ein. Das ist unseres Erachtens aus Anlagesicht sinnvoll und entspricht darüber hinaus unserem Ziel, überdurchschnittliche risikobereinigte Renditen für unsere Kunden zu erwirtschaften. Zum anderen haben wir für Anleger, die ihre Portfolios stärker an ESG-Faktoren ausrichten möchten, eine Plattform für ESG-basierte Strategien geschaffen, die neben dem angestrebten Ertragsziel gleichzeitig positive ökologische und soziale Veränderungen begünstigen.

Im ESG-Bereich haben wir einen klaren Fokus auf Emittenten, mit dem Ziel, deren ESG-Praktiken zu verbessern. Ausserdem gehen wir gezielt Partnerschaften mit Branchenakteuren ein, um das Universum von ESG-Anlagen auszuweiten.

Als einer der führenden aktiven Vermögensverwalter im Bereich Fixed Income sind wir überzeugt, dass in Zukunft die Analyse von ESG-Faktoren ebenso wie die Bewertung der Bonität, der Duration oder anderer Risikofaktoren ein natürlicher Bestandteil von Obligationenstrategien sein wird.

Es ist unser Ziel, dieses Verfahren bei all unseren Portfolios anzuwenden. Dies gilt sowohl für den Top-down-Ansatz, bei dem die ESG-Analyse dem Prozess unseres jährlichen Secular Forum entspricht, als auch für den Bottom-up-Ansatz, bei dem ESG-Faktoren fester Bestandteil unserer Kreditanalyse anhand der Erstellung von Profilen und Bewertung von Emittenten ist.

ESG-Anlageprozess

Unser Prozess zum Aufbau von speziellen ESG-Portfolios beginnt mit der Ermittlung der Top-down-Einschätzungen von PIMCO über einen langfristigen (drei bis fünf Jahre) und einen zyklischen (sechs bis zwölf Monate) Horizont. Während die langfristige Komponente langfristige Themen identifizieren soll, die die Weltwirtschaft prägen dürften, bestimmt die zyklische Komponente die aktuelle Position im Konjunkturzyklus. Ausgehend von unserem Ausblick und den Markteinschätzungen legen wir für alle Portfolios Ziele in Bezug auf zentrale Risikofaktoren wie Duration, Zinskurve, Bonität, Währung und Volatilität fest.

Zum Schluss integrieren wir die drei Bausteine des ESG-Prozesses von PIMCO, das heisst Ausschlüsse, Bewertung und Dialog:

Warum PIMCO für ESG Investments wählen?

  • Zugang zu unserem bewährten Investmentprozess und umfassende Berücksichtigung von ESG-Aspekten.
  • Förderung positiver sozialer und ökologischer Entwicklungen.
  • Umfassende und strenge Analyse von ESG-Praktiken in verschiedenen Fixed-Income-Sektoren (Staatsobligationen, Unternehmensobligationen, Verbriefungen).
  • Wir gestalten die ESG-Integration an den Obligationenmärkten durch unsere Mitgliedschaft in führenden globalen Organisationen aktiv mit.
  • Als bedeutender Kapitalgeber haben wir erheblichen Einfluss auf die Kontrolle und Offenlegung von ESG-Risiken.
  • Wir haben ein internes ESG-Bewertungsmodell entwickelt, das umfassend informiert und Unabhängigkeit garantiert.

Facts

Seit unserer Gründung 1971 arbeiten wir mit unseren Kunden zusammen, um innovative Lösungen zu erarbeiten, die den Kunden helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Wir sind der Überzeugung, dass Anleger durch eine Anlage in ESG-Portfolios sowohl finanzielle Renditen als auch positive Auswirkungen erzielen können. Wir verwalten unsere ESG-Portfolios im Bestreben, ihre Benchmarks zu übertreffen. Wie bei allen anderen PIMCO-Portfolios greifen wir dazu auf unseren bewährten Anlageprozess zurück, nutzen unsere globalen Ressourcen und berücksichtigen makroökonomische Risikofaktoren wie Duration, Renditekurve und Kreditpositionierung.
Die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagen in allen Anlageklassen nimmt stetig zu und wir sind bestrebt, für unsere Kunden eine umfassende Palette von ESG-Lösungen zu entwickeln.

Neben einem umfassenden massgeschneiderten Angebot für institutionelle Kunden besteht unsere ESG-Produkt-Palette heute aus den folgenden Fonds:
– GIS Emerging Markets Bond ESG Fund
– GIS Global Investment Grade Credit ESG Fund
– GIS Global Bond ESG Fund.

Diese dedizierten ESG-Strategien wurden zusammen mit PIMCOs wachsender Plattform für nachhaltige Anlageressourcen entwickelt. Diese Entwicklung nahm ihren Anfang in den 1990er Jahren mit ausschlussbasierten Fonds und umfasst heute u.a. eine dynamische Bewertung und eine direkte Zusammenarbeit mit Emittenten mit dem Ziel ihre ESG-Praktiken zu verbessern.

PIMCO (Schweiz) GmbH
Brandschenkestrasse 41, 8002 Zürich
Tel.: +41 44 512 4910
pimco.ch

Nur für qualifizierte Anleger. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse. Alle Anlagen bergen Risiken und können an Wert verlieren. Sozial verantwortliches Investieren ist seinem Wesen nach qualitativ und subjektiv, und es kann nicht gewährleistet werden, dass die von PIMCO herangezogenen Kriterien oder die vorgenommene Beurteilung die Auffassungen oder Werte eines bestimmten Anlegers widerspiegeln. 
Diese Angaben dienen lediglich der Information und verstehen sich weder als Angebot zum Verkauf noch als Aufforderung oder Angebot zum Kauf von Anteilen an PIMCO GIS Funds. Anlagen sollten erst nach einer sorgfältigen Lektüre des Verkaufsprospekts und der Wesentlichen Anlegerinformationen erfolgen. Herkunftsland der Teilfonds der Gesellschaft PIMCO Funds: Global Investors Series plc, ist Irland. Der Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen sowie die Jahres- und Halbjahresberichte der Fonds sind kostenlos beim Vertreter in der Schweiz BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich erhältlich.
PIMCO (Schweiz) GmbH (registriert in der Schweiz, Firmennr. CH-020.4.038.582-2), Brandschenkestrasse 41, 8002 Zürich. ©2019, PIMCO.

Send a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.